Außen-Aktionstag im Herbst

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

unser halbjährlicher Monte-Aktionstag ist hoffentlich schon vielen von Ihnen ein Begriff. Erstmalig soll er diesen Herbst in einem neuen Format stattfinden und sich nicht nur auf die Erhaltung des Alten beschränken, sondern wir möchten gerne Neues schaffen – und das Alte gleichzeitig pflegen. Das Gelände wird aufgeräumt, entmüllt und geschönt, die Außenarchitektur verwandelt und neue Impulse gesetzt. Erstmalig werden wir das als eine gemeinsame Aktion des Schulkollegiums, der Schülervertretung und der Monte Außen AG organisieren.

Aktionstag der Außen-AG (Gelände-AG) am 1.04.2017

Wir würden uns sehr freuen, dabei von möglichst vielen Schülern/Schülerinnen, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern unterstützt zu werden.

Der Termin ist der 11. November ab 10:00 Uhr. Besonders freuen wir uns, dass unser Alt-Rektor Herbert Kalter mittags wieder den Grill übernehmen wird. Und wir freuen uns auch über Spenden für das große Essensbuffet. In der frohen Erwartung eines erfolgreichen und sehr geselligen Aktionstags und mit herzlichen Grüßen,

Schulleitung, Schülervertretung & Monte Außen AG

 PS. Wir wissen, dass der Termin nicht ganz optimal gewählt ist, aber da am 25. November der Tag der Offenen Tür ist, für den die Schule gehübscht sein soll, und zwei Wochenenden hintereinander weder Schülern und noch Lehrern zuzumuten war, sind wir auf diesen Termin ausgewichen. Wir hoffen trotzdem auf rege Teilnahme. Wer will, natürlich auch karnevalsbereit 😉

 

Martin Luther – Ausstellung am 18.10.2017

Hören, sehen, staunen – für fast alle Sinne war bei der Ausstellung anlässlich des Reformationsjubiläums am Mittwoch, den 18.10., im Atrium etwas dabei. Die vielfältigen Ergebnisse, die die Schülerinnen und Schüler zu Martin Luther, seinem Leben und Wirken, in den vergangenen Wochen im Religionsunterricht erarbeitet hatten, fanden ein interessiertes Publikum.

Die Monte-Bibel mit den vielen, höchst künstlerisch gestalteten Seiten, kleine Filme zu Luthers Leben oder seiner Rechtfertigungslehre, Hörbeiträge zu seinen Liedern, eine eigene Psalmvertonung in Hommage an den Liedermacher Luther, Spiele zur Sprachgewalt Luthers, Power Point Präsentationen zu Antijudaismus und Bauernkrieg, selbstverfasste Fabeln, „Nimm dir, was du brauchst“-Tür-Aktion in Anlehnung an Luthers Thesenanschlag, ein interaktives Online-Quiz zu Luthers Leben und viele informative Plakate, u.a. auch zu den Karikaturen der Reformationszeit oder Luthers bahnbrechender Bibelübersetzung, konnten die Ausstellungsbesucher begeistern und eröffneten ganz eigene Wege zum großen Reformator.

Allen Beteiligten und Besuchern, die zum Gelingen der Ausstellung beigetragen haben, gilt unser herzlicher Dank!    (Die Fachschaften Religion am Monte)

„Hier stehe ich. Ich kann nicht anders.“ (Martin Luther)

Lutherausstellung am 18.10.2017, 3. bis 7. Schulstunde, Atrium

Das Reformationsjubiläum nehmen die Fachschaften Religion am Monte zum Anlass, im Religionsunterricht mit allen Klassen und Kursen der Schule ein Luther-Projekt durchzuführen, welches in eine Ausstellung mündet. Verschiedene Schwerpunkte werden am 18.10. in der Ausstellung thematisiert:

„Hier stehe ich …“ – Luthers Leben
„Dem Volk auf’s Maul schauen“ – Luthers Bibelübersetzung und die deutsche Sprache
„Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes“ – Das reformatorische Programm im musikalischen Gewand
„Wie werde ich vor Gott gerecht?“ – Luthers Rechtfertigungslehre
Bauernkrieg und Antijudaismus: Luther kritisch betrachtet
Karikaturen der Reformationszeit

Luthers große Wertschätzung der Bibel als Fundament des Glaubens wird in der Ausstellung mit der Monte-Bibel aufgegriffen: Jede*r Religionsschüler*in hat eine ganz eigene Bibelstelle ausgewählt und auf einer Seite in besonderer Weise gestaltet. Die Monte-Bibel wird an prominenter Stelle zu bewundern sein.

Von der dritten bis zur sechsten Stunde werden die Schüler*innen die Möglichkeit haben, die Ausstellung zu besuchen; in der siebten Stunde steht sie dann allen Interessierten offen.   (Die Fachschaften Religion am Montessori-Gymnasium)

Köln-Marathon 2017 – Das Monte war dabei !

Hier ein paar Eindrücke vom Start der Staffeln. Die Schüler mussten dieses Mal im Rahmen der Firmenstaffeln antreten, was bei diesem Wettbewerb auf Grund der veränderten Rahmenbedingungen zu deutlichen Einbrüchen bei den Anmeldezahlen führte, denn die Anforderungen waren für die jüngeren Schüler einfach zu hoch. Dafür wurde der Schülerlauf eingeführt, ein individueller Lauf über 4,2 km. Bei herrlichem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel liefen ca. 1000 Schüler über die Deutzer Brücke,  um den Neumarkt herum und dann über die Hohe Straße zum Zieleinlauf am Dom. Die Monte-Schüler wären lieber als Team  gelaufen, wie in den Jahren zuvor. Der nächste Schulmarathon findet in Bonn statt, am 15. April 2018, hier dann wieder als Teamwettbewerb. Wer Lust hat, dabei zu sein, sollte bereit sein 5 km (oder 10 km) zu laufen,  möglichst schon Lauferfahrung über längere Strecken mitbringen und bereit sein, zuvor einige Male am gemeinsamen Training teilzunehmen. 
Bei Interesse bitte Meldungen an

Für den Schülerlauf waren am Start: Jonas Kleine (Q1), Carlota Hellbusch (Q1), Isabelle Haag (Q1), Aaron Goodworth (8c), Fiete Bade (8c), Malte Comelli (8c), Ronja Ganser (8c), Marie Rossol (7b), Marcus Dürscheid (7a), Lotte Dittmar (6c).
Für die Staffel waren am Start: Sebastian Fischer Martin (Q1), Federico Bartmann (Q2), Simon Riehl (Q1) und Leon Schmidt (EF).      (S. Gecius)