Kunst und Theatergruppen laden ein – und ein Konzert gibt es auch!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

rasend schnell geht jetzt das Schuljahr zu Ende, aber in den letzten Wochen wird Ihnen / euch noch einiges geboten! Ein ganzes Jahr lang haben Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrer*innen gearbeitet und geprobt und möchten nun präsentieren, was dabei herausgekommen ist. Die Liste ist lang:

Als erstes (zeitliche Abfolge) wollen wir hier noch einmal herzlich einladen zu einer gemeinsamen Veranstaltung verschiedener AGs

am 28. Juni (Beginn 18 Uhr).

Eine Kostprobe ihrer Arbeit zeigen die Mitglieder dieser AGs: die Theater-AG mit Frau Brandenburg, die ImproTheater-AG mit Herrn Neid, der Unterstufenchor von Frau Meyer, die Schulband von Herrn Kesseler und das Schulorchester mit Herrn Kohlmann. Es erwartet uns ein abwechslungsreicher Abend! Die Mitglieder der AGs freuen sich auf viele Zuschauer!

Vom Kunst-LK der Q1 (Hr. Landmann)erreicht uns diese Einladung:

Liebe Eltern und Schüler, wir laden sie herzlich zu unserer

Vernissage

am 29. Juni 2018 ab 14 Uhr

bei uns in der Schule ein. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen!

Ihr  Kunst-LK der Q1

 

 

 

 

 

Der Literaturkurs der Q1 (Leitung: Frau Deis) lädt am 2. Juli um 19 Uhr 30 zur Aufführung des Stückes „Was wir dachten, was wir taten“ in die Turnhalle unserer Schule ein.

Das Stück basiert auf dem Roman „Was wir dachten, was wir taten“ von Lea-Lina Oppermann.

Es geht um Schülerinnen und Schüler, bei denen in einer dramatischen Extremsituation alle Masken fallen – gut gehütete Geheimnisse werden offengelegt, Arroganz, Mitläufertum und Lügen entlarvt.

Ein spannender Theaterabend erwartet uns!

Der Eintritt ist frei, aber es wird um Platzreservierungen unter literatur@monte-koeln gebeten

 

 

 

Die Theatergruppe von Frau Vieth lädt ebenfalls zu ihrer Aufführung ein. Ihr Stück heißt „Dornröschen“, hat aber nur  wenig mit dem Märchen zu tun aber viel mit „modernen“ Problemen, z.B. mit falschen Freunden oder wie man heute sagt „fake friends“.

Es gibt eine Aufführung am 10. Juli um 18 Uhr

und eine weitere am 12. Juli um 14 Uhr.

Die Mitglieder der Theatergruppe freuen sich auf euer / Ihr Kommen!

Vieles davon ist übrigens nur möglich, weil wir von einem tollen Förderverein unterstützt werden!

Und die Plakate wurden gestaltet von Zeynep Kilic und Friedemann Ant. – Vielen Dank!

 

 

 

 

 

 

 

Infos zu den Bundesjugendspielen am Dienstag, den 26. Juni

Liebe Eltern,

am Dienstag den 26.6.2018 finden die diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Wir freuen uns auf das sportliche Großereignis, auf das sich ihre Kinder im Sportunterricht nun seit einigen Wochen vorbereiten.

Alle Informationen rund um die Spiele entnehmen Sie dem beigefügten Elternbrief.

Mit sportlichen Grüßen  –  Die Sportfachschaft des Montessori-Gymnasiums

 

Ein Nachmittag voller Kunst – zu Besuch in der Bundeskunsthalle und dem Friedrich-Ebert Gymnasium in Bonn

Am 12.06.2018 unternahm der Kunst-LK Q2 von Herrn Landmann gemeinsam mit Frau Brünger-Brandenburg eine Exkursion in die Ausstellung „The Cleaner“ von der umstrittenen wie bewunderten Performance-Künstlerin Marina Abramovic in der Bundeskunsthalle in Bonn. In der Ausstellung, einer großen europäischen Retrospektive, waren unter anderem ’Re-Performances’ von Marina Abramovic zu bewundern. Sie setzt sich auseinander mit Erinnerung, Schmerz, Verlust, Ausdauer und Vertrauen. Die Ebene der Zeit(-erfahrung) und der Umgang mit dem eigenen Körper sind weitere Faktoren, die ihr Werk eindrücklich werden lassen – und auch uns nachhaltig beeindruckt haben.

Nach einer kurzen gemeinsamen Stärkung in einem italienischen Restaurant, besuchten wir überdies noch kurz die Ausstellung des Projektkurses „Denkmal-aktiv“ am Friedrich-Ebert-Gymnasium unter der Leitung von Frau Dr. Raschke in Bonn. Thematisiert wurde hier die Bedeutung und Zukunft der Bonner Rheinaue, indem denkmalrelevante und künstlerisch-architektonische Ansätze miteinander verknüpft wurden. Dieser kreative Input stellt einen tollen Abschluss von zwei ereignisreichen kreativen Jahren dar.

Unser Italien-Austausch mit Palermo

Hier ein paar Eindrücke vom Aufenthalt in Sizilien und vom Gegenbesuch in Köln, wo am Freitag Abend Abschied gefeiert wurde.

Blinddate mit Buch – vom 2.-6. Juli in der Bücherei

Braucht ihr noch ein Buch für die langen und entspannten Sommerferien? Dann seid ihr hier genau richtig!

Die Bücherei-AG des Montessori-Gymnasiums versucht, euch die Entscheidung so einfach wie möglich zu machen. Wie vor Weihnachten gibt es in diesem Sommer die Blinddates – in Packpapier eingewickelte Bücher, versehen mit einer kurzen Beschreibung!

Ins Packpapier haben es übrigens unsere besten aussortierten oder gespendeten Bücher gefunden und warten gegen einen kleinen Beitrag (ab 50 Cent) auf euch! Für jede und jeden ist etwas dabei oder macht doch jemanden ein kleines Geschenk – denn Ferienzeit ist Lesezeit! – Euer Bücherei-Team