Monte-Außen-Aktionstag am 5. November

Aktionstag der Schulgelände AG am 16. April 2016

Aktionstag der Schulgelände AG am 16. April 2016

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrer, liebe Alle,

am Montessori Gymnasium finden gerade einige Veränderungen statt. Unter anderem in den internen und externen Räumlichkeiten. Eine Sache bleibt jedoch gleich: der Monte-Außen-Aktionstag im Herbst und Herr Kalter am Grill!

Wir möchten Sie/Euch einladen, am 5. November von 10:00 bis 13:00 Uhr in einer gemeinsamen Aktion, das Schulgelände aufzuräumen, zu putzen, zu pflanzen, zu streichen und damit – soweit es derzeit geht – an der Veränderung ein wenig mitzuwirken. Zum Abschluss der Aktion wird traditionell zusammen gegessen. Hierzu konnte wir als Special Guest Herrn Kalter als Grillmeister gewinnen. Das freut uns sehr!

Garten_AG_08

Gerätschaften sind vorhanden, wenn jemand gerne mit der eigenen Heckenschere arbeiten möchte, bitte unbedingt kennzeichnen! Vorschläge zu (in diesem Rahmen) machbaren Veränderungen oder auch Hinweise zu besonders nötigen Maßnahmen gerne im Vorfeld an uns. Toll wäre es auch, wenn mehr Schülerinnen und Schüler an der Aktion teilnehmen würden, daraus könnten sich gute Ideen entwickeln. Schließlich wissen sie am besten, wo es auf dem Gelände hapert…

Wir freuen uns über rege Teilnahme und wir freuen uns auch über Spenden für das Mittagsbuffet! Rückmeldungen gerne an: .

Mit herzlichen Grüßen von der

Monte Außen AG (Pia Esser, Heike Fangrat, Gabi Solbach, Lisa Stoll-Berberich)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Aktion Tagwerk – 1.403,25 € als Ergebnis!

aktion-tagwerk-ergebnisZum 14. Mal fand die Aktion„Dein Tag für Afrika“ statt. In ganz Deutschland engagierten sich in diesem Jahr 180.000 Schülerinnen und Schüler aus 562 Schulen und arbeiteten für den guten Zweck, leisteten Hilfsdienste im Freundes- oder Familienkreis, organisierten einen Solidaritätsmarsch „Go for Africa“ oder veranstalteten gemeinsame Aktionen im Klassenverband.

Die Organisatoren rechnen 2016 mit einem Gesamterlös in Höhe von über 1,3 Millionen Euro, der Bildungsprojekten in Ruanda, Uganda, Ghana, Burundi und Südafrika zugutekommt. Erstmals werden auch Projekte für junge Geflüchtete in Deutschland unterstützt. Seit Beginn haben sich mit Aktion Tagwerk in ganz Deutschland rund 1,3 Millionen Schülerinnen und Schüler an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ beteiligt.

Unter dem diesjährigen Kampagnenmotto „Zukunft bilden!“ setzten sich junge Menschen aus ganz Deutschland mit ihrem Engagement am „Tag für Afrika“ für Bildungsprojekte in fünf afrikanischen Ländern und in Deutschland ein und tragen so zu besseren Startbedingungen der Kinder und Jugendlichen in eine selbst gestaltete Zukunft bei.

Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Montessori-Gymnasium waren 2016 bereits zum 8. Mal mit dabei und haben mit den unterschiedlichsten Tätigkeiten – Gartenarbeit, Spielgruppen, Kuchen backen, Haus putzen, Straßenmusik, Fahrradwerkstatt, Buchhandlung … – 1.403,25 € erarbeitet. Die Hälfte des Erlöses der Schülerinnen und Schüler steht für unser Partnerprojekt in Haiti zur Verfügung. Auch wenn es schön ist, dass der Erlös gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden konnte. Das wichtigste Element des Aktionstages ist die Vorbereitung im Unterricht. Hier wird die Perspektive auf die globalen Disparitäten nicht nur theoretisch besprochen (Thema im Erdkundeunterricht der Jahrgangsstufe 9), sondern motiviert die Schülerinnen und Schülern zu konkreter Aktion.

Allen, Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen (bzw. der jetzigen EF) herzlichen Dank für Ihr Engagement, Phantasie und Kreativität. Einen Dank auch an die Kolleginnen und Kollegen für Rücksichtnahme und Unterstützung des Aktionstages und der vorbereitenden Veranstaltungen. Und ein Dankeschön an alle Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn … die als Arbeitgeber oder Arbeitsvermittler die Schülerinnen und Schüler unterstützt haben.   (Julian Staratschek)

Stadtmeisterschaften in der Leichtathletik

Am 20. September fanden die Stadtmeisterschaften in der Leichtathletik (Einzel) für die Jahrgänge 1999-2004 statt. Das Montessori-Gymnasium   wurde von 30 SchülerInnen vertreten und kämpfte mit Schülern aus 9 anderen Kölner Schulen um die Meistertitel 2016, von denen in diesem Jahr 9 Titel an das Montessori-Gymnasium gingen. Darüber hinaus gab es 5 zweite und 11 dritte Plätze für die Monte-Schüler sowie 14 mal den undankbaren vierten Platz.

Stadtmeister in ihren Altersklassen wurden: Julie Braun (EF) gleich 2 mal, im 100m-Sprint und im Kugelstoßen, Jule Kölling (Q2) ebenfalls im 100m-Sprint, Lily Slusarczyk (6b) im Ballwurf, Lisanne Gerhard (Q2) im 800m-Lauf, Paul Wirriger  (7a) und Leon Schmidt (9b)ebenfalls im 800m-Lauf, Tom Meyer (9b) im Weitsprung und Jonathan Schondey (Q2) im Kugelstoßen. Den Siegern, sowie den Zweit- und Drittplatzierten ganz herzlichen Glückwunsch zu ihrem Erfolg, und allen Teilnehmern herzlichen Dank für ihren Einsatz.

Hier ein paar Impressionen vom Wettkampf:
Veröffentlicht unter Sport

SprintCup 2016 beim ASV

Am Freitag, den 16. September, fanden die Finalläufe für den SprintCup beim ASV Köln statt, für den sich jeweils die schnellsten Schülerinnen und Schüler eines jeden Jahrgangs von 32 Kölner Schulen qualifiziert hatten.
In der Gesamtwertung belegte das Montessori-Gymnasium in diesem Jahr den 10. Platz (Luk Schirmer (EF) nimmt den Pokal entgegen, siehe Bild).
Folgende Schüler und Schülerinnen platzierten sich ganz weit vorn: Julie Braun (EF) belegte den 2. Platz, Jule Kölling (Q2) kam in ihrer Altersklasse  auf Platz 3 und  und Nora Handsley (Q2) den 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch! (S. Gecius)
Veröffentlicht unter Sport