Herzliche Einladung zum Monte-Aktionstag am 9. November

Liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler,

alle halbe Jahre startet am Monte der „Aktionstag“. Der nächste findet statt am Samstag, den 9. November von 10:00 bis 13:00. Neben den üblichen fröhlichen Aufräumarbeiten freuen wir uns auch wieder über weitere Aktionen und Projektideen von Euch. Wie Oma schon sagte: „Viele Hände schaffen schnelles Ende!“ Und wie immer freuen wir uns auch über Essensspenden für das gemeinsame Essen im Anschluss. Natürlich werden auch wieder Würstchen gegrillt!

Mit herzlichen Grüßen – Eure Monte Außen AG in Zusammenarbeit mit der Schulleitung

Austausch mit Polen – Besuch aus Lublin

Vom 13. bis zum 20 September waren Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule in Lublin mit ihren Lehrerinnen und ihrem Schulleiter bei uns in Köln. Es war der Gegenbesuch zu unserer Fahrt nach Lublin im Frühjahr. Es gab eine Reihe meist gemeinsamer Aktivitäten, Besichtigungen und Ausflüge. Auch in den Familien wurde vieles mit den Gästen unternommen. In Köln, Bonn und Düsseldorf gab es manches zu sehen. Die Bilder zeigen ein paar Eindrücke von einem gemeinsamen Kunstworkshop, einer Führung durch die Kölner Altstadt und einem Besuch in der verbotenen Stadt. Vielen Dank an die Organisatoren Frau Eilers und Herrn Stawinoga! Danke den gastgebenden Schülern und vor allem deren Eltern! Und Danke an alle unterstützenden Lehrer*innen! Es war ein sehr herzliches Miteinander! Viele liebe Grüße nach Lublin!

2. Book Slam der 9. Klassen begeistert das Publikum!

Am Abend des 1. Oktober gab es im Monte zum zweiten Mal einen Book Slam, organisiert von Frau Malkomes und in den Klassen vorbereitet von den Deutschlehrer*innen: Frau Fabry, Frau Schröder, Frau Steinhausen und Herr Laroche. Externe künstlerische Unterstützung gab es durch Frau Boor, die auch durch den Abend führte.

Es gab 12 Slams zu sehen und zu hören und durchweg alle waren überzeugend gemacht, es gab eigentlich nur originelle und ausdrucksstarke Darbietungen, aber letztlich überzeugten einige das Publikum, das die Punkte vergab, noch etwas mehr. Siegerin des Abends wurde Kiana aus der 9d mit einer Solo-Perfomance, gefolgt von Sarah und Charlotte aus der 9b und Carla, Marlene und Marcus aus der 9a. Herzlichen Glückwunsch!

Danke für den wirklich beeindruckenden Abend an alle 9er (die von Frau Boor und dem anwesenden Autor, Herrn Landwehr aka. Tom Limes, viel überschwengliches Lob bekamen), Danke an die beteiligten Deutschlehrer*innen, Danke nicht zuletzt an Herrn Kohlmann mit seinem Technik-Team! Und natürlich an Frau Boor und Frau Malkomes!

Monte – Bibliothek: alles neu! Einladung an Leserinnen und Leser!

In den Sommerferien wurden die alten Regale und Möbel aus der Bibliothek entfernt und durch freundliche, helle neue ersetzt. Gleichzeitig wurde in der Bibi renoviert. Vorher mussten natürlich alle Bücher verpackt und hinterher wieder einsortiert werden: wie es sich für eine Bibliothek gehört so, dass man die Bücher, die man sucht, auch finden kann. Das ging nicht ohne die tatkräftige Hilfe einiger Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen, wesentlich organisiert von Frau Deis, Frau Dierks und Frau Malkomes. Herzlichen Dank!

Die Bibliothek freut sich nun auf Leute, die Spaß am Lesen haben und einfach Lesestoff suchen und solche, die sich erinnern, dass man Informationen auch in Büchern finden kann…

Monte – Flohmarkt: Nachhaltigkeit am Monte

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Auch unsere  Schule engagiert sich an vielen Stellen für nachhaltiges Handeln.  So haben wir uns auch am diesjährigen Bickendorfer-Veedels-Flohmarkt beteiligt, damit gebrauchte Dinge nicht weggeworfen, sondern an anderer Stelle weiterverwendet werden können. Rund vierzig Stände wurden von Eltern, Schüler*innen und Nachbar*innen auf dem Schulhof aufgebaut, die mit allerlei Klamotten, Spielzeug, Schmuck, Haushaltswaren und auch ein wenig Krimskrams auf zahlungskräftige Kundschaft hofften. Auch ein Kleiderkreisel durfte nicht fehlen, an dem die zu klein gewordene Kleidung gegen größere oder ‚coolere‘ getauscht werden konnte.

Schüler*innen aus der Stufe Q2 backten Waffeln wie die Weltmeister, schenkten Kaffee aus und Eltern grillten um die Wette! Und Schüler*innen aus der Bienen-AG informierten nicht nur über unsere Bienenstöcke und deren Bedeutung für unsere direkte Umwelt informiert, sondern verkauften auch leckeren Honig oder selbstgemachte Wachskerzen!

Insgesamt war das ein toller und erfolgreicher Tag von und für die Schulgemeinschaft und die Nachbarschaft! Auch für unsere Partner in Haiti – denn die Hälfte der Erlöse aus den Standgebühren geht an das Haiti-Projekt!

Unser Dank geht an alle, die diesen tollen Tag ermöglicht haben:

  • an die Eltern, die die Idee hatten und das ganze organisiert haben;
  • an die Schüler*innen, die ihre nachhaltigen Projekte vorgestellt haben;
  • an die Kollegen*innen, die engagiert in Vorbereitung und Durchführung mitgemacht haben;
  • die Hausmeister der Schule, ohne deren tatkräftige Hilfe mit Ideen, Werkzeug, Kabel, Leitern und dem richtigen Schlüssel vieles nicht möglich gewesen wäre;
  • dem Förderverein, der mit seiner Unterstützung die Grillstation ermöglicht hat;
  • und natürlich an alle, die mit ihren Ständen für viele tolle Eindrücke und eine gute Stimmung gesorgt haben! (M. Bernhardt)