Aktionstag

Zum Glück legte der Regen zwischen 10 und 13 Uhr eine Pause ein, damit wie geplant Restmüll gesammelt, Laub gefegt, Hecken geschnitten und Frühlingszwiebeln gesetzt werden konnten!
Es war beeindruckend, wie viele Eltern der Stufen 5 – 7 mit ihren Kindern emsig, motiviert und gut gelaunt mitgeholfen haben, die Schulhöfe wieder in angenehme Spielorte zu verwandeln.
Unsere Schule kann sich glücklich schätzen, dass dieser Tag solch einen Zuspruch erhalten hat! Danke an die fantastische Buffet-Organisation und den perfekten Grillmeister!
Danke an unsere Außengelände-AG, die diesen Tag zusammen mit Herrn Maaßen vorbereitet hat. Dieser Tag hat der Schulgemeinschaft gut getan. Belohnt werden wir im Frühling und Sommer hoffentlich alle von Narzissen, Tulpen und dem „Stolzen Heinrich“!

Ein Adventskalender für’s Monte

Liebe Schülerin, lieber Schüler!
Liebe Eltern!
Liebe Kollegin, lieber Kollege! 

Auch in diesem Jahr ist leider kein gemeinsamer Weihnachtsgottesdienst möglich. Deshalb haben sich die Religionslehrerinnen und -Lehrer überlegt, dass es wenigstens einen digitalen und teils präsentischen Adventskalender für’s Monte geben soll. 

In den Tagen vor Weihnachten geht immer wieder ein Türchen hier auf der Homepage auf. Gestaltet wurden die einzelnen Beiträge von den evangelischen und katholischen Religionskursen.
Los geht’s am Nikolaustag (6.12.)! Also: Viel Spaß und Türchen auf! 

Die Fachschaften Religion am Monte 


!!! Vorankündigung: Türchen am 9.12. !!!
Blinddate mal anders: Don’t judge a BOOK by its cover  

Du bist eine Leseratte?! Oder einfach offen für Überraschungen?! Dann ist unser Blinddate mit Büchern genau das Richtige für dich! Wir, der katholische Religionskurs der Q2, präsentieren euch unsere Aktion „Blinddate mal anders“: Jedes verpackte Buch ist ein mögliches 9. Türchen – du entscheidest selbst, um was es sich bei deinem neunten Türchen handelt! 

 Doch was ist „Blinddate mal anders eigentlich? 

Grundsätzlich geht es darum sich auf etwas Neues einzulassen und Unbekanntes zu entdecken. Ihr werdet Bücher vorfinden, in Packpapier eingewickelt und mit einer kurzen Beschreibung versehen. Anhand derer könnt ihr euch orientieren und überraschen lassen, welches Buch sich dahinter verbirgt.  

Klingt aufregend und mysteriös?  Das ist es definitiv! 

Bist du interessiert, etwas Neues auszuprobieren und unter den Büchern vielleicht dein neues Lieblingsbuch oder ein tolles Weihnachtsgeschenk zu finden? Dann komm gerne vorbei
am 9. Dezember in der 1. und 2. Pause sowie in der 3./4. Stunde im Atrium.  

Mitbringen brauchst du nur Lust zum Lesen und ein bis zwei Euro. Unsere Aktion ist eine einmalige Gelegenheit, sich mit neuem Lesestoff einzudecken. Für jedes Alter ist etwas dabei, ob Buchmuffel oder Leseratte, jedes Genre und jeder Umfang ist vertreten.
Wir freuen uns auf dich und bedanken uns im Namen der Q2 für deine Hilfe: der Erlös geht zu gleichen Teilen an unsere Abiturkasse, an die Schulbibliothek und an einen wohltätigen Zweck (Domspitzen). 

Fröhliche Weihnachten für alle? Spendenaktion der Tafel Köln

Die Monte-Schulgemeinschaft wird, nach dem großen Erfolg letztes Jahr, auch dieses Jahr bei der Weihnachtspaketaktion der Tafel Köln e.V. mitmachen! Unter dem Motto: „Fröhliche Weihnachten für alle?“ sammelt der Verein nun schon im 15. Jahr weihnachtliche Pakete mit (haltbaren) Lebensmitteln, um bedürftigen Mitbürger*innen ein fröhlicheres Weihnachten zu ermöglichen.
Wir sammeln am Monte von Mittwoch, dem 1.12., bis Mittwoch, dem 8.12.2021. Die Pakete können jeweils von 7:45 bis 8 Uhr im Raum D 005 abgegeben werden. Am 7. und 8.12. wird die Zeit für die Abgabe der Pakete von 7:45 bis 8:30 Uhr verlängert, damit Eltern, die Pakete mit dem Auto bringen wollen, nicht im dicksten Anreiseverkehr vor Schulbeginn vorfahren müssen.

Geeignet sind nur ungekühlt haltbare Lebensmittel wie Konserven, Dauerwurst, Kaffee, Nudeln, Öl, Müsli und weihnachtliches Gebäck. Obst, Gemüse, Eier und Frischfleisch sind ungeeignet. (Bitte kein Spielzeug!) Die bedürftigen Kölner Mitbürger*innen werden sich über Lebensmittelpakete in stabilen, weihnachtlich dekorierten Paketen sehr freuen!

Zeit für Geschichte: Ein Projekttag der EF am 9. November

Die SchülerInnen der EF konnten sich einen Tag lang analytisch, kreativ oder auch handlungsorientiert mit den sog. „Schicksalstagen der Deutschen“ auseinandersetzen und aus den folgenden Workshops wählen:

  • Besuch des Lern- und Gedenkorts Jawne
  • Hitlers „Mein Kampf“ – Voraussetzung zur Reichspogromnacht am 09.November 1938?
  • Spuren des Nationalsozialismus’ in Köln Ehrenfeld entdecken
  • Die Reichspogromnacht am 9.November 1938 und der Umgang mit Antisemitismus der Gegenwart
  • Das Leben im geteilten Deutschland und der Fall der Berliner Mauer am 9.11.1989: Eine Führung durch das Haus der Geschichte in Bonn
  • WallArt – „Sehnsucht nach Freiheit“ – Zum Fall der Berliner Mauer am 9.11.1989

Die Fachschaft Geschichte hat diese Workshops konzipiert und das historische Lernen angeleitet, aber nur dank der intensiven Arbeit der Schüler*innen ist Erinnerungskultur gelebt worden, was die folgenden Bilder im Ansatz vor Augen führen. Des Weiteren danken wir dem Förderverein des Monte, der z.B.  einen lokalen Stadtführer, einen Graffitikünstler, Fahrkarten und Material bezahlt hat sowie dem historischen Gedenkort Jawne für die Unterstützung.

Protestaktion – Rettet das Monte

Am 8.10.2021 fand unter dem Motto „Rettet das Monte“ eine Protestaktion auf allen Schulhöfen statt. Zum Hintergrund: Wie viele andere Kölner Schulen auch soll das Monte saniert werden, was die Schulgemeinschaft grundsätzlich begrüßt. Wogegen wir protestieren:

  • Mangelnde Beteiligung an der Planung – wir wollen ein Mitspracherecht dabei haben, wie die Übergangslösung und das neue Monte aussehen sollen, damit das Monte auch während der Sanierung ein guter Ort zum Leben und Lernen sein kann.
  • Unkoordinierte Zwischenlösungen – insbesondere wehren wir uns gegen den Bau eines übergroßen Modulbaus auf dem hinteren Schulhof, der zum jetzigen Stand der Planungen nicht sinnvoll ist, für den aber 37 Bäume gefällt werden müssten und ein grünes Klassenzimmer zerstört würde.

Vor dem Schultor protestierten viele Eltern, sogar die Gemeinschafts-Hauptschule Baadenberger Straße hatte solidarisch eine Abordnung zur Unterstützung geschickt, und auf den Schulhöfen machten die Schülerinnen und Schüler mit viel Kreativität ihrem Ärger Luft. Danke an alle Beteiligten!

Wir haben gespürt: Unsere Schule ist für uns alle, ob Schülerin oder Schüler, Eltern oder Lehrkräfte, ein Ort, an dem wir uns gemeinsam wohlfühlen, der uns Raum zum Leben und Lernen gibt und der uns zu einer starken Gemeinschaft macht. Dafür kämpfen wir!

Auch 2021 kein Bläck Fööss-Konzert am Monte

Liebe Monte-Eltern und Bläck Fööss-Fans,
wir haben in den letzten Wochen im Bläck Fööss-Organisationsteam intensiv beraten, recherchiert, mit den zuständigen Behörden gesprochen und auch die Entwicklung der Inzidenzen beobachtet und gehofft, doch am Wochenende haben wir mit der Schulleitung schweren Herzens beschlossen, das Bläck Fööss-Konzert 2021 abzusagen. Die ständig wechselnden Anforderungen an das Hygiene-Konzept, die komplexe Genehmigungslage und die stetig steigenden Zahlen der Corona-Erkrankungen in Köln machen es uns als ehrenamtliches Team unmöglich, eine solche Großveranstaltung guten Gewissens und ohne gesundheitliche und organisatorische Risiken auf die Beine zu stellen.
Ein großes Dankeschön geht an das ganze Team, das viel Zeit und Energie in die Vorbereitung unter Pandemie-Bedingungen gesteckt hat. „Alles hät sing Zick“ – wir freuen uns trotz allem aufs nächste Jahr!
Das Bläck Fööss-Orga-Team