Bonjour à tous!

Die Französischkurse der Q1 und Q2 waren vergangenen Dienstag in Brüssel!
Die Fahrt wurde, mit Unterstützung der Lehrer*innen, von den Schüler*innen selbst organisiert und durchgeführt.
Die Exkursion startete mit einem Besuch des Haus der Europäischen Geschichte, danach hatten die Schüler*innen die Möglichkeit einer Rally durch Brüssel zu folgen, oder Europas Hauptstadt auf eigener Faust zu erkunden.

Dabei wurden die berühmtesten Sehenswürdigkeiten besichtigt, wie der Jubelpark oder der goldene Grand-Place, als auch Belgiens kulinarische Genüsse, z.B. Pralinen, Waffeln oder Pommes, gekostet.
Alles in Allem war es eine tolle Erfahrung und wir danken dem Förderverein dafür, dass er mitgeholfen hat, uns dieses Erlebnis zu ermöglichen!

Au revoir!

Link zur Anmeldung für die Elternfragerunde am 18.01.2023 um 19.00 Uhr

Liebe Eltern, 
auf dem untenstehenden Dokument (alternativ über den Link) können Sie sich für unsere digitale Elternfragerunde anmelden, die am 18.01.2023 um 19.00 Uhr stattfindet. Wir bitten Sie, die Anmeldung bis Freitag, den 13.01.2022 um 14 Uhr zu erledigen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir später eingehende Anmeldungen aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr berücksichtigen können. 
Sie müssen in das Dokument nur Ihren Namen, Vornamen und Ihre Email-Adresse eingeben. Anschließend werden wir Sie zu der Veranstaltung einladen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie über Chrome oder Microsoft Edge ins Internet gehen, damit die Verbindung stabil bleibt. Ferner bitten wir Sie, zu Beginn der Veranstaltung das Mikrofon stumm zu schalten und Ihre Fragen schriftlich in der Chatfunktion zu stellen. Die Schulleiterin, Frau Hartmann, voraussichtlich eine Elternvertreterin sowie ein/e Schülervertreter/in, die stellvertretende Erprobungsstufenkoordinatorin, Frau Ritz, sowie Herr Hauswaldt, der Erprobungsstufenkoordinator, werden Ihnen dann antworten. Bitte lesen Sie vor dem Abend unsere Powerpointpräsentation.
Mit freundlichen Grüßen,
Nikolas Hauswaldt
(Erprobungsstufenkoordinator)

64. Vorlesewettbewerb 2022/23 Theresa Kautz gewinnt den Schulentscheid am Montessori-Gymnasium

Theresa Kautz ist die Gewinnerin des Schulentscheids am Montessori-Gymnasium in Köln. Die Sechstklässlerin setzte sich im 64. Vorlesewettbewerb am 5.12.2022 gegen knapp 120 Mitschüler*innen durch. Alle Schulsieger*innen starten nun in die nächste Runde des Wettbewerbs – den Stadt- bzw. Kreisentscheid, der Ende Januar 2023 startet.

Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler*innen der Klassen 6a-d ihre Zuhörer*innen in den Bann und weckten Interesse an zahlreichen neuen Geschichten. Letztlich konnte Theresa die Jury ganz besonders mit ihrer Vorleseleistung überzeugen.

Es war eine ganz bezaubernde Stimmung im Konzertsaal der Rochuskirche, die vor allem durch die faire Haltung aller anwesenden 6. Klassen zu einem solch besonderen Vorlesewettbewerb beigetragen hat! “ (Anna Fabian, Organisatorin und Moderatorin Vorlesewettbewerb am Montessori-Gymnasium)

Die klassen- und schulbesten Vorleser*innen wurden mit einer Urkunde und einem Gutschein einer lokalen Buchhandlung ausgezeichnet. Auf die Gewinnerin wartet beim Stadt-/Kreisentscheid zusätzlich ein besonderes Buchgeschenk. Der Vorlesewettbewerb stellt auf seiner Website außerdem zahlreiche weitere Lesetipps abseits der altbekannten Klassiker in Form von Bücherlisten zu bestimmten Themen frei zur Verfügung.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg, die Sparda-Bank Hessen, der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. und die Sparda Bank Hamburg fördern die Entscheide auf der regionalen Ebene.

Kontakt/Veranstalter des Vorlesewettbewerbs:

Stiftung Buchkultur und Leseförderung
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Telefon: +49-69 / 1306-368, E-Mail:

Der aktuelle Stand des 64. Vorlesewettbewerbs sowie alle Informationen, Termine und Teilnehmerschulen sind auf www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

Social Media

Facebook: @Vorlesewettbewerb
Twitter: @VLWettbewerb
Instagram: @Vorlesewettbewerb
Hashtag: #vorlesewettbewerb

Schulkontakt

Anna-Katharina Fabian
E-Mail:

Bläck-Fööss-Konzert am Montessori-Gymnasium

Am 03.12.2022 war es nach jahrelangem Warten wieder soweit – das legendäre Bläck-Fööss-Konzert konnte wieder stattfinden.
Mit bester Laune kamen zahlreiche Besucherinnen und Besucher ins Monte, um einen schönen Abend mit fantastischer Musik und guter Laune zu verbringen. Das Konzert war wieder einmal wunderschön, die fröhliche ausgelassene Stimmung war überall spürbar und ein ganz besonderer Höhepunkt zum Ende des Jahres.

Die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 haben dafür gesorgt, dass alle Gäste stets mit leckeren Snacks und Getränken versorgt waren.
Damit so ein großes Konzert ermöglicht werden kann, müssen sich viele engagierte Personen finden, die mit viel Arbeitseinsatz und Motivation diesen schönen Abend organisieren. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Bläck-Fööss-Orgateam, unseren Förderverein, die vielen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, unseren Hausmeister und alle Personen, die zum Gelingen des Bläck-Föös-Konzertes am Monte beigetragen haben.

Stadtradeln Köln – Der Wahnsinn hat ein Ende!!!! 

Was für Wochen liegen hinter uns!! Väter, die im Rennraddress von der Arbeit nach Hause rasen – aus Aachen (!); Kollegen, die Konferenzen verschwitzen, da sie unendliche Runden um den Fühlinger See jagen, um den Etappensieg der Stadtverwaltung Köln abzuwenden; Schüler, die über 500 km abreißen, und Klassen, die sich bis zum Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern und selbst die Uroma zum Radfahren aktivieren. Und was hat das alles gebracht??

Wir sind Dritter! Und das nicht im Schulradeln, sondern stadtweit – in ganz Köln!!! Mit über 60.000 zusammen geradelten Kilometern hinter der Polizei Köln (97.000 km) und der Uniklinik (74.000 km). Was für ein Ergebnis!!!

Als Schulsieger wurden mit 809,6 km (!) Florian Heimann, Vater aus der 7a, unser Referendar Yannik Breuer (648 km) sowie Oskar Weiß aus der 9e (515,5 km) mit jeweils einem dicken Pokal sowie einer Medaille geehrt. Vielen Dank an dieser Stelle an die 8a und Annabel Fabry für die tollen Pedal-Pokale, die im Kunstunterricht entworfen und entstanden sind!

Gemeinsam als Klassenteam hat die Klasse 6b mit 58 Radelnden 8533,5 km erradelt und belegt damit den 1. Platz unter den Teams! Knapp dahinter folgt die Klasse 6d mit 8428,4 km und 59 Radelnden und die Klasse 7a mit 5221 km (20 Radelnde). Pro Kopf hat die 9e unglaubliche 308,7 km zurückgelegt, die Klasse 7a 261,1 km und die 7d 232,5 km!!

Die jeweiligen Stufensieger durften sich über einen 20€-Kinogutschein für das Cinenova freuen. Vielen Dank an den Förderverein der Schule für diese großzügige Spende! Erhalten haben diesen Nils Axt aus der 5d (198 km), Jasper Nordheimer aus der 6d (352 km), Leonie Stricker aus der 7a (282,3 km), Raphael Unteregger aus der 8d (420 km), Oskar Weiß aus der 9e (515,4 km), Annika Busch aus der EF (156,2 km), Tom Jedig aus der Q1 (184,3 km) und Paulina Thomas aus der Q2 (186,5 km).

Mit 520,5 km belegt Anja Hennemann (6b) den 2. Platz und Farsad Pour Ebrahim (5b) mit 504 km den 3. Platz unter den Eltern. Bei den Lehrern rutschte in diesem Jahr Herr Jansen mit 603,8 km vom 1. auf den 2. Platz und Herr Hauswaldt steht mit 592,6 km sicher auf dem 3. Platz. Raphael Unteregger aus der 8d belegt mit 420 km den 2. Platz und Jupp Mühlner (9e) mit 410,7 km den 3. Platz der Schüler:innen-Top Ten. Herzliche Glückwünsche an alle!!!

Aber was für uns das Wichtigste ist: In keinem Team der Stadt haben so viele mitgemacht wie in unserer Schule. Vielen Dank an alle Eltern, Familienmitglieder, Freunde, Kolleg:innen und Schüler:innen, die so kräftig in die Pedale getreten haben!! Wir hatten in den Wochen nicht nur unglaublichen Spaß, sondern haben auch ein Zeichen dafür gesetzt, wie wichtig uns allen nachhaltige Mobilität ist!!

Und jetzt bitten wir alle, bis zum nächsten Stadtradeln gut im Training zu bleiben. Die 97.259 km der Polizei müssen zu knacken sein.

Fröhliche Weihnachten für alle? Spendenaktion der Tafel Köln

Die Monte-Schulgemeinschaft wird, nach dem großen Erfolg letztes Jahr, auch dieses Jahr bei der Weihnachtspaketaktion der Tafel Köln e.V. mitmachen! Unter dem Motto: „Fröhliche Weihnachten für alle?“ sammelt der Verein nun schon im 16. Jahr weihnachtliche Pakete mit (haltbaren) Lebensmitteln, um bedürftigen Mitbürger*innen ein fröhlicheres Weihnachten zu ermöglichen.
Wir sammeln am Monte von Mittwoch, dem 30.11., bis Mittwoch, dem 7.12.2022. Die Pakete können jeweils von 7:45 bis 8:15 Uhr im Raum D 005 abgegeben werden. Am 6. und 7.12. wird die Zeit für die Abgabe der Pakete von 7:45 bis 8:30 Uhr verlängert, damit Eltern, die Pakete mit dem Auto bringen wollen, nicht im dicksten Anreiseverkehr vor Schulbeginn vorfahren müssen.

Geeignet sind nur ungekühlt haltbare Lebensmittel wie Konserven, Dauerwurst, Kaffee, Nudeln, Öl, Müsli und weihnachtliches Gebäck. Obst, Gemüse, Eier und Frischfleisch sind ungeeignet. (Bitte kein Spielzeug!) Die bedürftigen Kölner Mitbürger*innen werden sich über Lebensmittelpakete in stabilen, weihnachtlich dekorierten Paketen sehr freuen!