Einladung zur Fragerunde der Eltern der ViertklässlerInnen am 19.01.2021

Liebe Eltern, auf dem unten stehenden Dokument können Sie sich für unsere Elternfragerunde am 19.01.21 um 19 Uhr anmelden (Anmeldefrist 18.1. 8 Uhr). Sie müssen in das Dokument nur Ihren Namen, Vornamen und Ihre E-Mailadresse eingeben. Anschließend werden wir Sie zu der Veranstaltung einladen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie über Chrome ins Internet gehen, wodurch die Verbindung stabil bleibt. Wir bitten Sie ferner zu Beginn der Veranstaltung das Micro auszustellen und Ihre Fragen schriftlich in der Chatfunktion zu stellen. Die Schulleiterin, Frau Hartmann, und der Unterstufenkoordinator, Herr Hauswaldt, werden Ihnen dann antworten. Bitte lesen Sie vor dem Abend unsere Powerpointpräsentation. Falls mehr als 100 Interessenten zur Informationsveranstaltung am 19.01.2021 … weiterlesen…

Weihnachtspaketaktion am Monte ein voller Erfolg

DANKESCHÖN – für ein überwältigendes, herzerwärmendes Ergebnis der weihnachtlichen Paketaktion für die Tafel. In kurzer Zeit wurden über 180 Pakete gepackt und dekoriert! Die Mitarbeiter*innen der Tafel sind sehr beeindruckt und loben die tatkräftige Unterstützung in höchsten Tönen. Die Spenden wurden bereits abgeholt und an den Ausgabestellen für ca. 5000 bedürftige Familien verteilt. Vielen, vielen Dank! … weiterlesen…

Deutsch-Lesung mit Deva Manick

Freitag der 20.11 2020 war ein überraschender Tag: Alle trudelten langsam, aber sicher in den Raum und machten sich bereit für zwei langweilige Schulstunden. Manche froh darüber, dass sie Unterricht verpassen konnten, andere ärgerten sich über den Verlust ihrer Freistunden. Es stand ein Mann vorne, ordentlich gekleidet, und unterhielt sich mit Frau Malkomes über einige organisatorische Details der “Lesung”. Dabei wusste niemand, was eine solche “Lesung” denn überhaupt sein soll… Und dann begann sie. Innerhalb weniger Minuten schaffte es Deva Manick die Klasse in seinen Bann zu ziehen, nicht nur durch seine Art zu erzählen, sondern auch durch eine Frage, die allen sehr nahe ging: “Wer bin ich wirklich?” Er versprach, uns … weiterlesen…

Weihnachtliche Lebensmittelspenden für Bedürftige unserer Stadt

Die Monte-Schulgemeinschaft hat sich entschieden, dieses Jahr bei der Weihnachtspaketaktion der Tafel Köln e.V mitzumachen! Unter dem Motto: „Fröhliche Weihnachten für alle?“ sammelt der Verein nun schon im 14. Jahr weihnachtliche Pakete mit (haltbaren) Lebensmitteln, um bedürftigen Mitbürgern ein fröhlicheres Weihnachten zu ermöglichen. Wir sammeln am Monte bis zum Mittwoch, den 9.12.2020 um 8 Uhr. Die Pakete können ab sofort jeden Vormittag von 7.45 bis 8 Uhr im Raum D005 abgegeben werden. Geeignet sind nur ungekühlt haltbare Lebensmittel wie Konserven, Dauerwurst, Kaffee, Nudeln, Öl, Müsli und weihnachtliches Gebäck. Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Eier und Frischfleisch sind ungeeignet. (Bitte kein Spielzeug!) Die bedürftigen Kölner Mitbürger werden sich über Lebensmittelpakete in stabilen, … weiterlesen…

Spendenaufruf zu St. Martin

Liebe Schulgemeinde, da dieses Jahr die vielen Sankt-Martins-Züge ausfallen mussten, hat sich unsere SV-AG überlegt, dass man ja dennoch geben kann – und zwar unserem Haiti-Projekt! In den letzten Jahren haben wir Dank Eurer Unterstützung an Tagen der offenen Tür, während der Bläck Fööss-Konzerte und an weiteren Events kräftig Spenden sammeln können. Damit diese Unterstützung in der aktuellen Zeit nicht ganz wegbricht: „Sankt Martin, Sankt Martin Sankt Martin zieht die Zügel an Sein Ross steht still beim armen Mann…“ So gebet, so gebet, so gebet ihr ein wenig Geld, und helfet Kindern dieser Welt, spendet für Haitis Kindertraum und gebt deren Schule einen neuen Raum. So helfet, so helfet, so … weiterlesen…

Zum dritten Mal, aber ganz anders: Bookslam am Monte

Zum dritten Mal präsentierten Neuntklässler ihren Mitschülerinnen und Mitschülern aus den 8. Klassen ihre Lese-Favoriten im Rahmen eines Bücher Wettstreits – dieses Jahr als Hybrid-Event unter Corona-Bedingungen. Fast 150 Schülerinnen und Schüler haben aus knapp 60 Jugendbüchern rund 30 Titel ausgewählt, gelesen und dazu kleine, feine Videos als Appetithappen vorbereitet. Digitales und analoges Arbeiten wechselten sich seit Juni ab. Im Finale entschieden die Achtklässler, welche der vorgestellten 11 Bücher auf das „Leseneugier-Siegertreppchen“ gehörten. Die riesige Mühe mit Schul-Tablets, Eltern als Statisten und großartiger Unterstützung seitens der Lehrkräfte hat sich gelohnt. Die maximal dreiminütigen Filme beeindruckten mit Humor, Staunen oder Gänsehaut, also mit jeder Menge Emotionen. Platz 3 belegte der Science-Fiction-Titel … weiterlesen…