Stundenplan für Montag wg. Abiprüfungen im 1. bis 3. Fach:

Wir haben leider sehr viele Nachprüfungen, die ja jeweils drei Lehrer in Beschlag nehmen. Daher gibt es für Montag folgende Regelung: 5. und 6. Klassen: Unterricht endet nach der 6. Stunde (Mittagessen möglich). (Ausnahme wg. Unterrichtsbesuch: Klasse 5a.) –  7., 8. und 9. Klassen: Unterricht endet nach der 4. Stunde. Sek II nach Aushang.

Theateraufführung der Literaturkurse


„Alle reden vom Zeittotschlagen – dabei schlägt die Zeit uns tot!“

Die Literaturkurse der Q1 haben sich die Zeit genommen, der Zeit mal auf den Zahn zu fühlen – herausgekommen ist eine manchmal nachdenkliche, oft witzige Collage, die ihre Zeit wert ist.

Aufführung ist am 03. Juli 2017, um 19:30 Uhr im Atrium der Schule, Einlass ab 19:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei, aber da wir nur begrenzt Plätze zur Verfügung haben, sind Reservierungen dringend empfohlen! Reservierung unter .

Wir bitten um eine Spende für die Theater- und Abikasse.

 

„Begegnungen“ – Einladung zur Kunstaustellung am Monte

Die Schülerinnen und Schüler und der Förderverein laden Sie hiermit herzlich zur Kunstausstellung mit dem Titel „Begegnungen“ ein.

Die Ausstellung wird am 30. Juni 2017 im Atrium des Montessori-Gymnasiums stattfinden.

Organisiert wird die Ausstellung vom Kunst-Leistungskurs aus der Q1. Zu sehen sein werden unter anderem gesammelte Werke des letzten Schuljahres des Kunst-Leistungskurses sowie weiterer Klassen und Kurse.

Der Leistungskurs wird neben einem Führungsangebot auch für Speisen und Getränke sorgen.

Beginn ist um 15:00 Uhr, die Veranstaltung erstreckt sich über den gesamten Nachmittag/frühen Abend.

Mit freundlichen Grüßen

Die Fachschaft Kunst

 

Begeisterung bei der Aufführung von „Die Reise mit der Zeitmaschine“

Am Dienstag, den 20. Juni und am Mittwoch, den 21. Juni wurde das Musical „Die Reise mit der Zeitmaschine – oder: Auf der Suche nach der verloren gegangenen Musik“ unter schwierigen Bedingungen (Hitze!) aufgeführt. Doch alle –  ungefähr 60 – teilnehmenden Schülerinnen und Schüler (hauptsächlich aus den 5. und 6. Klassen, ein paar auch aus den 7., 8. und 9. Klassen) und ihre Lehrer ließen sich ihre Begeisterung nicht nehmen. Diese sprang denn auch schnell auf die Zuschauer über, sowohl bei den starken Soloauftritten von Wolfgang Amadeus Mozart, Marilyn Monroe, Elvis Presley und Robby Roboter, bei den Szenen aus der Flower-Power-Zeit und dem Musical Grease, der Casting Show mit den Moritatensängerinnen als auch bei den Choreinlagen (z.B. If you’re going to San Francisco…“) und der Musik des Schulorchesters. Ebenso viel Spaß machten die Szenen der Gruppe um Oma herum oder z.B. die halsbrecherischen Fahrten mit der Zeitmaschine. Die Fotos können gar nicht vermitteln, wie viel Spaß es gemacht hat, darum heute Abend die letzte Gelegenheit nutzen: 19 Uhr im Platanenweg!

Idee, Story und Gesamtleitung lagen bei Babette Meyer, die auch den Chor leitete, den schauspielerischen Teil führte Claudia Holzapfel (das macht sie schon seit Jahren – vielen Dank!), das Orchester dirigierte Mirko Kohlmann und am Klavier spielte Martin Kesseler. Die Technik bediente Frank Dehlmann.

Allen Beteiligten, auch den Helfern beim Auf- und Abbau, den Kostümbastlern im Hintergrund und weiteren unsichtbaren Helfern vielen herzlichen Dank für die schönen Abende! Danke auch für die freundliche Unterstützung durch unseren Förderverein!