Diff-Kurs Physik/Chemie macht Exkursion zum Radioteleskop Effelsberg

Diff-Kurs Physik-Chemie am Radioteleskop Effelsberg am 7.9.2018

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe Astronomie hat der Diff-Kurs Physik/Chemie dieses Jahr einen Ausflug zum Radioteleskop Effelsberg gemacht.

Am Freitag den 7.9. ging es morgens um halb neun an der Schule mit dem Bus los. Nach der Ankunft um etwa 10 Uhr sind wir über den Planetenweg zum Treffpunkt gelaufen, an dem uns dann der Herr Junkes abgeholt hat. Er hat und dann in Form eines Vortrags ein paar grundlegende Dinge über das Teleskop und die Arbeit, die dort gemacht wird, erzählt. Es ging zum Beispiel um ein paar Fakten zum 100 Meter großen Teleskop, um die verschiedensten Dinge, die dort Tag für Tag erforscht werden, und um einige Entdeckungen, die man mit dem Teleskop schon gemacht hat.

Nach dem Vortrag ging es dann ab ins Tal zum Teleskop. Wir haben uns dabei beide Teleskope angeschaut, sowohl das große Radioteleskop, als auch das auf dem Boden “liegende”, deutlich unauffälligere aber modernere LOFAR Teleskop. Anschließend durften wir sogar noch in den Kontrollraum, um uns einen Eindruck davon zu machen, wo und wie das ganze Teleskop eigentlich gesteuert wird.

Gegen 12 Uhr war unsere Tour dann vorbei und wir haben uns auf den Rückweg gemacht. Nachdem wir noch etwas gegessen hatten sind wir dann wieder zurück zur Schule gefahren.

Ich persönlich kann nur sagen, dass es ein gelungener und sehr interessanter Tag war. Besonders der Vortrag am Anfang war sehr interessant. Natürlich war es beeindruckend wie groß das Teleskop wirklich ist. Auf keinem Foto sieht es so beeindruckend aus, wie wenn man direkt davor steht! – Ein Schüler des Kurses

Einladung zur Ausstellung des Kunst-Grundkurses Q2 zum Tag des offenen Denkmals in Köln

Im Kunstunterricht haben sich Schülerinnen und Schüler der Oberstufe am Montessori-Gymnasium Köln und am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Bonn mit Brückenschlägen in ihrer jeweiligen Stadt beschäftigt.

Im „denkmal aktiv”-Schulverbund „ÜberBrücken” untersuchten die jungen Menschen im vergangenen Schuljahr Brücken, die getrennte Orte miteinander verbinden, aber auch Brücken, die Denkmale über die Zeiten hinweg in unsere Gegenwart schlagen können.

Die Ergebnisse ihrer Arbeiten präsentieren die Schülerinnen und Schüler nun bei der bundesweiten Eröffnung des Tages des offenen Denkmals, die in diesem Jahr in Köln gefeiert wird, und zwar im Bahnhof Belvedere. Am Sonntag, dem 9. September 2018 sind dort künstlerische Arbeiten zu den im Projekt behandelten Bauwerken zu sehen und werden von den Schülerinnen und Schülern erläutert. (D. Landmann)

Ort: Bahnhof Belvedere, Belvederestraße 147, 50933 Köln-Müngersdorf
Zeit: Samstag (08.09) von 11:45 Uhr bis 16:30 Uhr, Sonntag (09.09) ab 12:00 Uhr, Abschluss ca. 17:00 Uhr
Informationenwww.bahnhof-belvedere.de/veranstaltungen

Begrüßung der neuen 5er

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen,
wir begrüßen euch herzlich am Monte und wünschen euch einen guten Start!

Theateraufführung der Internationalen Klasse

Kurz vor den Sommerferien wurde es noch einmal richtig aufregend für die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse. Viele von Ihnen sind ab diesem Schuljahr fest in Regelklassen, sodass es die Klasse in ihrer bisherigen Form nicht mehr geben wird. Zum Abschluss konnten wir ein tolles Theaterprojekt zum Thema „Abschied – Neuanfang“ durchführen. Finanziert wurde das Projekt von dem Verein TeilenMachtGlücklich e.V., der auch die wöchentliche Frühstückskiste für die Klasse gestiftet hat. Die Schauspielerin Hannah Prasse hat das Projekt geleitet und eine Woche lang mit den Schülerinnen und Schülern improvisiert, geprobt, reflektiert, geweint und gelacht. Am Freitag konnte dann eine tolle Szenenfolge im Filmraum aufgeführt werden!
Die Woche wird uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Vielen lieben Dank! (S. Kuper)