„Hier stehe ich. Ich kann nicht anders.“ (Martin Luther)

Lutherausstellung am 18.10.2017, 3. bis 7. Schulstunde, Atrium

Das Reformationsjubiläum nehmen die Fachschaften Religion am Monte zum Anlass, im Religionsunterricht mit allen Klassen und Kursen der Schule ein Luther-Projekt durchzuführen, welches in eine Ausstellung mündet. Verschiedene Schwerpunkte werden am 18.10. in der Ausstellung thematisiert:

„Hier stehe ich …“ – Luthers Leben
„Dem Volk auf’s Maul schauen“ – Luthers Bibelübersetzung und die deutsche Sprache
„Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes“ – Das reformatorische Programm im musikalischen Gewand
„Wie werde ich vor Gott gerecht?“ – Luthers Rechtfertigungslehre
Bauernkrieg und Antijudaismus: Luther kritisch betrachtet
Karikaturen der Reformationszeit

Luthers große Wertschätzung der Bibel als Fundament des Glaubens wird in der Ausstellung mit der Monte-Bibel aufgegriffen: Jede*r Religionsschüler*in hat eine ganz eigene Bibelstelle ausgewählt und auf einer Seite in besonderer Weise gestaltet. Die Monte-Bibel wird an prominenter Stelle zu bewundern sein.

Von der dritten bis zur sechsten Stunde werden die Schüler*innen die Möglichkeit haben, die Ausstellung zu besuchen; in der siebten Stunde steht sie dann allen Interessierten offen.   (Die Fachschaften Religion am Montessori-Gymnasium)

Köln-Marathon 2017 – Das Monte war dabei !

Hier ein paar Eindrücke vom Start der Staffeln. Die Schüler mussten dieses Mal im Rahmen der Firmenstaffeln antreten, was bei diesem Wettbewerb auf Grund der veränderten Rahmenbedingungen zu deutlichen Einbrüchen bei den Anmeldezahlen führte, denn die Anforderungen waren für die jüngeren Schüler einfach zu hoch. Dafür wurde der Schülerlauf eingeführt, ein individueller Lauf über 4,2 km. Bei herrlichem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel liefen ca. 1000 Schüler über die Deutzer Brücke,  um den Neumarkt herum und dann über die Hohe Straße zum Zieleinlauf am Dom. Die Monte-Schüler wären lieber als Team  gelaufen, wie in den Jahren zuvor. Der nächste Schulmarathon findet in Bonn statt, am 15. April 2018, hier dann wieder als Teamwettbewerb. Wer Lust hat, dabei zu sein, sollte bereit sein 5 km (oder 10 km) zu laufen,  möglichst schon Lauferfahrung über längere Strecken mitbringen und bereit sein, zuvor einige Male am gemeinsamen Training teilzunehmen. 
Bei Interesse bitte Meldungen an

Für den Schülerlauf waren am Start: Jonas Kleine (Q1), Carlota Hellbusch (Q1), Isabelle Haag (Q1), Aaron Goodworth (8c), Fiete Bade (8c), Malte Comelli (8c), Ronja Ganser (8c), Marie Rossol (7b), Marcus Dürscheid (7a), Lotte Dittmar (6c).
Für die Staffel waren am Start: Sebastian Fischer Martin (Q1), Federico Bartmann (Q2), Simon Riehl (Q1) und Leon Schmidt (EF).      (S. Gecius)

Toskana-Fahrt der Q2

Zur Fahrt der Toskana-Gruppe schreibt Herr Landmann:

In der Zeit vom 17. bis zum 22. September 2017 fand die Studienfahrt der Q2 in die Toskana statt. Zunächst zeigte sich die Toskana sehr verregnet, doch dies besserte sich im Laufe der Woche stetig.

Auf unseren Ausflügen nach Lucca, Florenz und Pisa konnten wir die italienische Kultur und „La dolce vita“ gleichermaßen wie architektonische und künstlerische Meisterwerke bewundern und bestaunen.

Wir hatten eine wirklich schöne Zeit mit viel gutem Essen, einer tollen Gruppendynamik und viel italienischer Lebensart.

Ein schöner Abschluss nach einem letzten Besuch am sonnigen Strand war das große gemeinsame Abendessen (ganz im Sinne des Mottos der Studienfahrt „arte e cucina“.