Am Aschermittwoch…

… ist alles vorbei. Aber die Erinnerung an tolle Karnevalstage am Monte bleibt! Angefangen hat es schon am Mittwoch vor Weiberfastnacht, als schon zum dritten Mal Lupo uns einheizte und das Monte schon so richtig in Karnevalsstimmung brachte:

 

Da konnte am Donnerstag ja gar nichts mehr schief gehen! Wir erlebten eine tolle Karnevalsfeier mit eindrucksvollen Talentproben. Bei uns tanzten Hunde und Lehrer*innen, Schülerinnen (und eigentlich alle), es wurde Klavier gespielt und gesungen (meistens auch wieder von allen), die Stimmung war einfach super!

Vielen Dank an alle, die geplant und organisiert, geholfen und mitgemacht und hinterher aufgeräumt haben, vor allem der Elferrat der Q1 zusammen mit Herrn Landmann, Herr Kohlmann und seine Helfer an der Technik, Herr Kesseler mit seiner Band, Danke an alle, die aufgetreten sind und die Lehrer, die mit ihren Klassen etwas ausgearbeitet haben!

Fridays for Future …

„Wir versäumen Unterricht nicht gern, aber würde man uns so viel Aufmerksamkeit schenken, wenn wir am Samstag demonstrierten?“

Liebe Mitschüler*innen, liebe Lehrer*innen, liebe Eltern und liebe Schulleitung,

auch wenn es am Freitag den  01.02.2019 kalt war,  haben sich hunderte von Schüler*innen auf dem Rathausvorplatz versammelt, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Zusammen haben wir darauf aufmerksam gemacht, wie sich  Luftverschmutzung, besonders die Braunkohlekraftwerke auf das Klima auswirken. Mit den Demonstrationen, die jeden Freitag überall unter dem Namen „Fridays For Future“ auf der ganzen Welt stattfinden, möchten Schüler*innen ein Zeichen setzen, denn auch Kinder und Jugendliche wollen mitreden, denn es geht um ihre Zukunft. Insgesamt war fast die Hälfte der Schüler*innen des  Montessori-Gymnasiums anwesend und sorgten für mehr als gute Stimmung.

Mit mahnenden  Aufforderungen,  schönen Plakaten und Bannern mit  inhaltlich guten Statements, wurde auch vor dem Rathaus protestiert. Lautstark haben wir dort für ordentlich Stimmung gesorgt und ein Zeichen gesetzt, leider wurde unsere Versammlung dort nach etwa einer Viertelstunde von der Polizei aufgelöst. Alles lief friedlich ab. Wir hoffen dennoch, dass wir als Schüler*innen etwas erreichen konnten und werden uns nicht einfach unterkriegen lassen.

Die ganze Aktion ging bis ca. 13:00 Uhr und hat uns allen gezeigt, dass auch Kinder und Jugendliche ein Zeichen setzen können und sich mit komplexen politischen Themen wie dem Klimawandel auseinandersetzen.  (T. Schröer)

Schneepause

Der Winter ist da – und damit ungewohnte Möglichkeiten in den Pausen…

Monte-Alaaf!

Am 3.3.2019 ist es wieder soweit: der alljährliche Bickendorfer Veedelszoch kütt! – Do sin mer dabei!

Zur Info bitte das nebenstehende Anschreiben anklicken!

„Monte-alaaf!!!“ grüßt das Monte-Karnevals-Team (Tanja Pananis, Daniel Landmann)

Zusätzlich hier direkt die Links:

Teilnahme:

Kamelle: