Leseclub

Im Monte gibt es seit dem 18. April einen Leseclub, der von Frau Malkomes geleitet wird. Er findet am Mittwoch in der 7. Stunde statt. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich. Ihr habt ein oder mehrere Lieblingsbücher?  Dann könnt ihr dort Leseempfehlungen schreiben und auch hier unter http://www.lesepunkte.de online stellen.

Außerdem sprecht ihr dort über Bücher und könnt  sogenannte Rezessionsexemplare bekommen, die ihr auch behalten dürft !

 

Anna, 7d

Eintagspraktikum der achten Klasse im Rahmen des Girls- / Boys Day

Am 26. April haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse die Möglichkeit ein eintägiges Praktikum durchzuführen. Diese können sich ihren Job zwar alleine aussuchen, müssen dabei aber beachten, dass die Jungs einen Praktikumsplatz eines eher für Frauen typischen Jobs annehmen während die Mädchen das Gleiche umgekehrt machen (no sexism). Das nennt sich Boys Day (im Falle der Jungs) oder Girls Day (im Falle der Mädchen).

Klimatag der Klasse 7d

Nachdem die Klasse 7d in den ersten beiden Stunden alles vorbereitet und aufgebaut hatte, kamen in jeder Pause viele Schüler und Lehrer, um sich die in 3 Wochen erarbeiteten Projekte anzuschauen. Durch tolle Aktivitäten und viele interessante Informationen half die 7d den Besuchern, den Klimawandel zu verstehen und zu lernen, was man selbst dagegen tun kann. Es gab mehrere Arbeitsgruppen.

Eine Gruppe klebte einen riesigen Fußabdruck in die Mitte des Atriums, in den jeder einen bunten Klebezettel mit einem Tipp an die Menschheit kleben konnte. Außerdem gestaltete diese Gruppe ein Plakat zum Thema: „Was ist der ökologische Fußabdruck?“.

Die beiden Umfragen über die Folgen und Ursachen des Klimawandels gestalteten zwei weitere Gruppen. Eine weitere Umfrage gab es an den iPads.

An einer Seite des Atriums stand eine Tafel mit dem Thema: „Bäume – Die grüne Lunge der Erde“. Um das Informationsplakat hingen über 200 Baumsamen, die sich jeder mitnehmen durfte und zuhause einpflanzen  konnte. Daneben hing ein Plakat darüber, was Politik mit dem Klimawandel zu tun hat. Besonderen Spaß bereitete der Motionfilm, der den Treibhauseffekt erklärte. Und noch vieles mehr. Am Ende konnte sich jeder einen von einer weiteren Gruppe selbst erstellten Infoflyer mitnehmen. Insgesamt hat der Tag allen sehr viel Spaß gemacht. Nachdem die Stationen eine Woche im Atrium standen, wurden sie am Freitag von der Klasse 7d wieder abgebaut. Frau Hartmann und viele andere Lehrer, aber auch Schüler berichteten der 7d, Frau Décrouppé und Frau Larres, wie toll sie diesen Tag fanden.

Caitlin, 7d

Klimatag der Klasse 7d

Am 12.3.2018 findet der Klimatag im Atrium  statt. Gestaltet und geleitet wird er von der Klasse 7d, welche gemeinsam mit Frau Decrouppé und Frau Larres Plakate mit interessanten Informationen über den Klimawandel und dessen Ursachen und Folgen ausstellen werden. Außerdem erwartet euch ein Ouiz mit schönen Preisen und zwei tolle Umfragen. Am Ende gibt es dann noch einen Infoflyer. Der Tag wird euch unter anderem zeigen, was  die Auswirkungen des Klimawandels sind, aber auch was ihr persönlich dafür tun könnt, dass es der Erde besser geht. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Caitlin, 7d