Weihnachtliche Lebensmittelspenden für Bedürftige unserer Stadt

Die Monte-Schulgemeinschaft hat sich entschieden, dieses Jahr bei der Weihnachtspaketaktion der Tafel Köln e.V mitzumachen! Unter dem Motto: „Fröhliche Weihnachten für alle?“ sammelt der Verein nun schon im 14. Jahr weihnachtliche Pakete mit (haltbaren) Lebensmitteln, um bedürftigen Mitbürgern ein fröhlicheres Weihnachten zu ermöglichen. Wir sammeln am Monte bis zum Mittwoch, den 9.12.2020 um 8 Uhr. Die Pakete können ab sofort jeden Vormittag von 7.45 bis 8 Uhr im Raum D005 abgegeben werden. Geeignet sind nur ungekühlt haltbare Lebensmittel wie Konserven, Dauerwurst, Kaffee, Nudeln, Öl, Müsli und weihnachtliches Gebäck. Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Eier und Frischfleisch sind ungeeignet. (Bitte kein Spielzeug!) Die bedürftigen Kölner Mitbürger werden sich über Lebensmittelpakete in stabilen, … weiterlesen…

Fridays for Future …

„Wir versäumen Unterricht nicht gern, aber würde man uns so viel Aufmerksamkeit schenken, wenn wir am Samstag demonstrierten?“ Liebe Mitschüler*innen, liebe Lehrer*innen, liebe Eltern und liebe Schulleitung, auch wenn es am Freitag den  01.02.2019 kalt war,  haben sich hunderte von Schüler*innen auf dem Rathausvorplatz versammelt, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Zusammen haben wir darauf aufmerksam gemacht, wie sich  Luftverschmutzung, besonders die Braunkohlekraftwerke auf das Klima auswirken. Mit den Demonstrationen, die jeden Freitag überall unter dem Namen „Fridays For Future“ auf der ganzen Welt stattfinden, möchten Schüler*innen ein Zeichen setzen, denn auch Kinder und Jugendliche wollen mitreden, denn es geht um ihre Zukunft. Insgesamt war fast die Hälfte der Schüler*innen des  … weiterlesen…

Halbjahresende Teil 2: von Haiti über die Schulsanitäterinnen zum Börsenspiel

Die Schülerinnen und Schüler, die sich im Sozialprojekt der Schule (Haiti – hier klicken, um mehr zu erfahren) engagieren und Frau Gecius, berichteten kurz über das Projekt und zeigten einen Brief von Pfarrer Kühne, in dem dem Monte für sein Engagement ausdrücklich gedankt wurde. Unsere bisherigen Sanitäterinnen stehen kurz vor dem Abi und scheiden daher aus. Sie wurden von Frauz Schlautmann für ihren Einsatz in der regulären Schulzeit und bei schulischen Veranstaltungen gewürdigt und es gab ein kleines „Dankeschön“. Außerdem wurden die neuen Sanitäter bzw. Sanitäterinnen vorgestellt. Last not least wurden die (Wiederholungs!-) Sieger im Börsenspiel von Frau Kuper vorgestellt. Maximilian Ehling, Jan Kollmetz, David Large und Peter Müller erzielten … weiterlesen…

Halbjahresende Teil 1: Projektauftakt „Schule der Vielfalt“

Am Freitag, den 2. Februar war das erste Halbjahr des Schuljahres 2017/18 zu Ende und – um mal von den Zeugnissen abzulenken – es gab  einiges zu feiern. Vor allen Dingen den Auftakt des Projektes „Schule der Vielfalt“, in das die SV in den letzten Jahren schon einiges an Arbeit hineingesteckt hat. Das Montessori-Gymnasium Köln nimmt nun offiziell als Projektschule im Antidiskriminierungsnetzwerk „Schule der Vielfalt“ teil. Frank G. Pohl, der Landeskoordinator des Projekts, war anwesend und begrüßte das Monte im Netzwerk. … weiterlesen…

Montessori-Gymnasium wird Projektschule für „Schule der Vielfalt“

Am Freitag, den 02.02.2018 ist es soweit: Das Montessori-Gymnasium Köln wird offiziell als Projektschule im Antidiskriminierungsnetzwerk „Schule der Vielfalt“ teilnehmen. Dazu laden wir alle Schüler/innen und Lehrer/innen herzlich ab 9.10 Uhr ins Atrium ein, um gemeinsam unseren Projektauftakt zu feiern. Schon lange hat sich die Schule im Netzwerk engagiert- aber erst jetzt wird das offizielle Schild im Eingangsbereich der Schule angebracht und der Projektauftakt gefeiert. Damit wird für alle sichtbar, was das Bestreben aller als Schulgemeinschaft ist: Come in – wir sind offen! lesbisch – schwul – bi – hetero – trans*. Schon vor einiger Zeit hat die Schulkonferenz, in der Eltern, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler sitzen, die Teilnahme am … weiterlesen…

Haiti – Projekt: Hilfe ist dringend nötig!

Das offizielle Sozialprojekt unserer Schule ist das Haiti-Projekt, ins Leben gerufen von Schülern und Lehrern des Rhein-Maas Berufskollegs Kempen und Pfarrer Roland Kühne. Inhalt des Projektes ist es, ein Schulgebäude für eine Vorschule in Les Cayes/Haiti zu errichten. (Mehr Info hier.) Wie geht es wohl dem Projekt vor Ort in Haiti nach dem Hurrikan Matthew dort gewütet hat? Von Pfarrer Kühne erreicht uns dazu heute diese Nachricht: Ich schicke Ihnen einfach mal einen Text, den wir bis jetzt verfasst haben und drei Links, die sich vielleicht mit Ihren Informationen teilweise überschneiden können. Wir sind aber täglich mit unseren Freunden in Haiti im Gespräch und versuchen, die beste Hilfe von hier … weiterlesen…