Mit Fußball in die Herbstferien

Zum Abschluss vor den Herbstferien gab es ein Fußballturnier mit Teams zusammengestellt aus Fußballtalenten aus der Q2 und einigen wenigen aber spielstarken Lehrerinnen und Lehrern. Hier ein paar Eindrücke:

Fußball 02-10-2014 5Fußball 02-10-2014 7Fußball 02-10-2014 8Fußball 02-10-2014 9Fußball 02-10-2014 4Fußball 02-10-2014 6Fußball 02-10-2014 3Fußball 02-10-2014 2Fußball 02-10-2014 1

Fernseh-Tip: Sowi-LK im WDR am Montag Abend

Staatsverschuldung in NRW- eine gute Investition in Ihre Zukunft?

In der Kasse fehlt mal wieder Geld. Erst Anfang September hat die NRW-Regierung einen Nachtragshaushalt beschloßen, um mehr Schulden aufzunehmen. Die Sendung „Markt“ war im Unterricht des Sozialwissenschaften Leistungskurses. Im Unterricht ging es um die Frage, wie sich die Schulden des Landes NRW entwickelt haben und welche konkreten Folgen die Staatsverschuldung für unser zukünftiges Leben haben wird. Die Debatte „ Wie sollte die Landesregierung Ihrer Meinung nach mit Einnahmen, Ausgaben und Krediten umgehen?“ wurde vom Fachlehrer André Schlüter (Montessori-Gymnasium) moderiert. Anschließend wurden die Schüler von Sebastian Koch (WDR Köln, Wirtschaftsredaktion) befragt. Die Schüler haben Ihre Fragen an den Finanzminister gestellt. So fragte eine Schülerin den Finanzminister: „Die Zinsen sind niedrig, die Steuereinnahmen steigen, wann wollen Sie die Schulden abbauen, wenn nicht jetzt?“ Wir sind gespannt auf die Antwort. (A. Schlüter)

Montag, 29. September 2014, 21.00 – 21.45 Uhr oder danach auf der WDR Mediathek:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/filterseite-markt100.html

Besuch im WDR – Studio

Wdr - Besuch 04Wdr Besuch 03Wdr Besuch 02Wdr Besuch 01
Wir, die Klasse 6c, waren am 17.9.2014 mit unseren Lehrerinnen Frau Stellpflug und Frau Haring’s im WDR Studio.
Als wir mit der Bahn am Apellhofplatz ankamen, gingen wir den rest zu Fuß zum WDR Studio.
Dort wurden wir von einer Frau namens Jenni abgeholt, diese zeigte uns erst das Studio 1.
Dann gingen wir mit ihr zum Studio 2, und dort zeigte sie uns einen Raum, wo wir unsere eigene Radioshow machen durften.
Wir mussten uns in verschiedene Kategorien aufteilen z.B.: Musikredaktion, Planer, Info/Wetter, Kollegengespräch,Techniker… und natührlich auch die Moderatoren !!!

 

Im Raum mussten wir Moderationskarten vorbereiten, zu unserem jeweiligen Thema.
Als wir fertig waren, ging es mit der Stimmprobe los. Danach hatten wir eine Generalprobe – da verlief alles gut.
Nach der Generalprobe durften wir alles besprechen, bevor es mit der Aufnahme losging.
Bei der Aufnahme haben sich ein paar Leute vertan, deshalb mussten wir öfter von vorne anfangen. Trotzdem ist die Aufnahme gut gelungen und hat viel Spaß gemacht.
Dann sind wir wieder alle zusammen zurück zur Schule gegangen/gefahren.
Dieser Ausflug war cool !!!

Deutscher Jugendfotopreis für Monte – Schülergruppe

   oder:   Die Monster sind los – Teil 3

Deutscher Jugendfotopreis 2014 - Die Urkunde

Deutscher Jugendfotopreis 2014 – Die Urkunde

Es war ein aufregendes Wochenende mit einer noch aufregenderen Preisverleihung auf der photokina, an der stellvertretend für die Klasse Jonas Nienhaus, Fee Backhaus, Luca Brust, Elias Wolf und Frau Ritz teilgenommen haben. Und es hat sich gelohnt:

Die Klasse 6d gewinnt im Rahmen des Deutschen Jugendfotopreises 2014 in der Altersklasse B den Schulfotogruppen-Preis des Photoindustrie-Verbandes!!!

Neben der Ausstellung der prämierten Fotos auf der photokina sowie der Teilnahme am Preisträgerforum in der Akademie Remscheid vom 19. – 21.09. gewinnt die Klasse somit zusätzlich 500 €!

 

http://www.jugendfotopreis.de/bilderberg/bestof2014.htm

WOW!                     Julia Ritz

 

 

 

Hier ein paar Eindrücke von der Preisverleihung:

photokina_urkundephotokina_06photokina_05photokina_04photokina_03photokina_02photokina_01

Dein Tag für Afrika

Dein Tag für Afrika - Urkunde fürs Monte 2014

Dein Tag für Afrika – Urkunde fürs Monte 2014

Unsere Schule hat 2014 zum 6. Mal mitgemacht und sich für die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen in Afrika eingesetzt. Ein besonderer Dank geht an die 9ten Klassen aus dem letzten Schuljahr von Frau Edler und Frau Steinhausen.

(A. Osterloh)

 

Veranstaltet wird „Dein Tag für Afrika“ von der hier verlinkten „AktionTagwerk“.